Das Comeback des Schminktisches

By
cc by wikimedia/ TitanOne

cc by wikimedia/ TitanOne

Der Retro-Trend, der schon seit längerem das Wohngefühl verändert, bringt nun eine neue Blüte hervor: Die Rückkehr des Schminktisches.

In früheren Jahrzehnten war der Schminktisch das Refugium jeder Frau. Hier konnte sie ihre Beauty-Favoriten ausbreiten und sich ungestört ein paar Minuten verschönern. In den letzten Jahrzehnten ist der klassische Schminktisch in vielen Haushalten ein wenig in Vergessenheit geraten, doch dies ändern sich nach und nach. Wir sagen euch, warum der Schminktisch ein Comeback verdient hat.

Warum werden Schminktische gerade jetzt wieder beliebt?

Bis in die 1960er Jahre hinein hatte fast jede Frau einen solchen Tisch. Nun erlebt er sein Comeback. Durch seine kunstvollen Verzierungen, Farben und die edle Beleuchtung zaubert der Schminktisch ein kleines bisschen Luxus in das heimatliche Schlafzimmer.
Zudem ist er auch recht praktisch, da er über eine Vielzahl an Schubläden und Fächern verfügt, in denen der gesamte Schmink-Bedarf gut und sicher verstaut werden kann.

Welche Design-Möglichkeiten haben Schminktische?

Für ausführliche Informationen zu Schminktischen sollte man sich an ein gut sortiertes Möbelhaus werden. Sie verfügen nicht nur über eine große Auswahl, sondern können auch bei der Suche nach einem passenden Design helfen.
Derzeit sind vor allem Schminktische im Vintage-Design sehr beliebt. Ihre verschnörkelten Linien und die bunt und liebevoll gestalteten Verzierungen entsprechen genau dem Geist des Retro-Looks und lassen bei vielen Frauen Erinnerungen an die Mädchenzeit wieder aufleben.
Die beliebtesten Farben sind weiß und beige, da beide Neutral sind und in fast jede Umgebung passen. Aber auch grelle Farben und bunte Variationen für den ausgefallenen Geschmack sind auf dem Markt zu finden.

Der passende Schminktisch

Ein guter Ratgeber ist es, sich am eigenen Bedarf und dem Umfang des eigenen Make-Ups zu orientieren. So lassen sich bei der Vielzahl an zusätzlichen Eigenschaften diejenigen herausfinden, die den eigenen Bedürfnissen entsprechen.
Oft sehr nützlich sind verstellbare Spiegel mit Beleuchtung. Alternativ bieten einige Modelle eine direkte Beleuchtung über dem Spiegel. Viele Staufächer sind vor allem nützlich, wenn Frau eine genaue Auswahl an Make-Up Produkten hat, die sie immer wieder benutzt. Schubladen dagegen bieten viel Stauraum für selten genutztes.
Ein sehr wichtiges Extra ist ein passender Hocker, der nicht immer mit angeboten wird. Er sollte die perfekte Sitzhöhe der Frau haben, damit das Schminken ohne schiefe Haltung möglich ist.

Wie bereits erwähnt, gehört ein Schminktisch nur einem selbst alleine. Hier hat man seine eigenen Ordnung, hier hat man alles in Griffweite. Wer sich also ein paar Minuten Ruhe gönnen und sich selbst etwas Gutes tun möchte, findet hier den perfekten Ort.

Zudem kann sich frau am Schminktisch auch in Sachen Dekoration und Beauty-Utensilien voll austoben. Hier haben Dinge wie die Flakon- oder Nagellack-Sammlung Platz, die im Bad so untergehen würden. Wer nun überlegt, wo man einen Schminktisch am besten platzieren kann, sollte dies möglichst in der Nähe der Fenster tun, denn Tageslicht ist immer noch am besten zum Schminken. Optimalerweise kommt dabei das Licht von der Seite und von hinten.

Tags: , , , ,

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *